INTEGRATION UND KULTUR FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde von LUKAS 14,

dem Beispiel der lange ersehnten Lockerungen folgend, möchten auch wir in LUKAS 14 unser Tagesgeschäft langsam wieder hochfahren. Selbstverständlich werden wir dabei die notwendigen Hygienemaßnahmen berücksichtigen.

Die letzten Wochen waren für uns alle belastend und es gibt großen Redebedarf. Genau hierfür wollen wir einen Raum bieten. Um den Abstand zu wahren, beschränken wir Veranstaltungen in unseren Räumen vorerst auf 10 Personen. Damit trotzdem so viele wie möglich von Ihnen und euch die Chance auf ein Treffen bekommen, bieten wir den LUKAS-Treff vorerst bis zu den Sommerferien jede Woche an. Und um auch jenen entgegen zu kommen, die an den Donnerstagen keine Zeit haben, bieten wir auch Dienstage an.

Der wöchentliche LUKAS-Treff
findet an folgenden Tagen von 18:00-20:00 Uhr statt:

    • Donnerstag, 28.05.2020
    • Dienstag, 02.06.2020
    • Dienstag, 09.06.2020
    • Donnerstag, 18.06.2020
    • Donnerstag, 25.06.2020
    • Dienstag, 30.06.2020

Pro Abend treffen sich maximal 10 Personen. Wir haben uns eine Tischkonstellation überlegt, bei der der Abstand gewahrt bleibt. Wir sorgen mit Dekoration und Musik für eine möglichst angenehme Atmosphäre, müssen aber leider auf das gemeinsame Essen verzichten. Getränke gibt es natürlich.

Verhaltensregeln

    • Teilnahme ist nur nach vorheriger persönlicher Anmeldung per Mail oder Telefon möglich. Wir versuchen, die Teilnehmenden so zu berücksichtigen, dass nicht bestimmte Personen jede Woche kommen und andere gar nicht. Daher empfehlen wir, gleich mehrere Termine bei der Anmeldung anzugeben.
    • Bei Unwohlsein, Krankheit oder Erkältungssymptomen am Abend des LUKAS-Treffs bitten wir dringend um Absage!
    • Ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, während man sich im LUKAS 14 bewegt. Wenn man einen Sitzplatz eingenommen hat, kann der Mund-Nasen-Schutz
      abgenommen werden. Händedesinfektion wird bereitgestellt, die Tische werden von uns vor und am Ende des Abends mit Desinfektionsmittel gereinigt.
    • Wenn es nicht gerade regnet oder schneit, wird ein Fenster geöffnet bleiben, um für die nötige Luftzirkulation zu sorgen. Wir bitten, die Tagestemperaturen zu berücksichtigen und sich entsprechend zu kleiden.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in deinem, Ihrem und unserem LUKAS 14!

Herzliche Grüße und beste Gesundheit!

LUKAS 14 e.V.

Das Angebot von LUKAS 14 ist von und für Menschen mit verschiedenen Behinderungen, aus allen sozialen Schichten, vielen Herkunftsländern und unterschiedlichen Lebensentwürfen. Die Arbeit erfolgt dabei auf ehrenamtlicher Basis. Unser Verein lebt christlich-humanistische Werte, gehört jedoch keiner Kirche an. Unser Leitmotiv entstammt dem 14. Kapitel des Lukas-Evangeliums: Das „Große Gastmahl“, zu dem alle eingeladen sind. So treffen sich hier Blinde und Taube, Fachärzte und Grundsicherungsempfänger, Christen, Muslime, Hindus und Religionsferne – immer mit Respekt und auf Augenhöhe, wie es uns der Kapuziner Pater Amandus Hasselbach vorgelebt hat.

Für Informationen zu unseren Veranstaltungen werfen Sie einen Blick auf unser Jahresprogramm.

ANDERS ist unser Normal“

Hier finden Sie die Mediathek zu Projekten, bei denen LUKAS 14 mitgewirkt hat.

AKTUELLES

LUKAS-Treff im November​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Wieder mal volles Haus beim LUKAS-Treff am 28. November. Die beiden Gehörlosen Georg und Bärbel Henning haben von ihrer Arbeit als Taubblinden-Begleiter erzählt. Schon seit vielen Jahren kümmern sie sich um ihren Freund und Nachbarn Kalli, um ihm ein möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Wir haben viel über Taubblindheit, über das Lormen und den Umgang mit taubblinden Menschen gelernt! Dazu gab es leckeres indisches Essen von Jahnu, ihren Eltern und Connie.

Inklusives Jugendkulturfestival​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Lukas 14 war am 16.11. beim ersten inklusiven Jugendkulturfestival in Dietzenbach vertreten. Wir hatten einen Informationsstand, an dem man mit speziellen Brillen verschiedene Augenkrankheiten simulieren konnte und Helena hat einen Gebärdenworkshop angeboten. Zusätzlich hatte der Gebärdenchor zwei Auftritte auf der großen Bühne, unter anderem zusammen mit Heartbeat Edutainment, und Clown Jurij hat die Kids animiert und zum Lachen gebracht.

25 Jahre Benachteiligungsverbot​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Am 15. November 1994 ist das Benachteiligungsverbot für Menschen mit Behinderungen in Kraft getreten. Vor 25 Jahren also wurde Artikel 3, Absatz 3 des Grundgesetzes um den entscheidenden Satz ergänzt:
Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

Adventsbasteln mit Kathy​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Mit viel Freude am Erschaffen haben am 09.11.2019 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Adventsbasteln ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Die Selbstverständlichkeit von Interkulturalität und Inklusion wird bei LUKAS so im Miteinander erlebt.

Inklusiver Gottesdienst in St. Bonifatius​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Am 03.11.2019 fand in der Sachsenhäuser St. Bonifatius-Kirche ein inklusiver BonEsprit-Gottesdienst mit der Band Effata und dem Gebärdenchor LUKAS 14 statt. Die Gemeinde wurde zu Beginn der Messe in Gebärden eingewiesen und konnte so den Refrain des Eingangsliedes und das Vater Unser mitgebärden. Wir freuen uns auf weitere zukünftige gemeinsame Projekte!

LUKAS-Treff im Obtober​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Ganz im Zeichen des Kürbis stand der LUKAS-Treff im Oktober. Neben entsprechenden kulinarischen Spezialitäten gab es diesmal wieder viel Zeit für ein geselliges Beisammensein und interessante Gespräche.

Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Marie Müller ist von Geburt an blind. Sie hat den Zweiten Weltkrieg mit- und übererlebt, hat zwei blinde Kinder, einen starken Willen und Gottvertrauen. Wiederholt hat sie Gottesdienste von LUKAS 14 mitgestaltet und ist Teil des LUKAS Singkreises, der z.B. letztes Jahr unser Adventsliedersingen musikalisch begleitet hat.

Jutta Hajek hat ein Buch über Marie Müller und ihre Familie geschrieben:

Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten. Eine blinde Familie beweist, dass man jedes Hindernis überwinden kann.

Mit einer Bestellung über smile.amazon können Sie LUKAS 14 unterstützen!

Abend Deutscher Klassik​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Am Samstag, 19.10.2019 stand im Rahmen eines Gesprächskonzerts klassische Musik von Barock bis Romantik im Mittelpunkt von LUKAS 14. Der Konzertpianist Marius Closca spielte virtuos Stücke von Bach, Beethoven und Mendelssohn. Der Organist und Musikkenner Udo Lorenz erläuterte und stellte das Gehörte in einen musikalischen und historischen Kontext. Das Konzert konnte so Musikbewanderte wie Neulinge in der Klassik aufklären und Interesse wecken. Neben Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern und mit und ohne Behinderungen, waren auch zwei Gehörlose anwesend. Mit Hörgerät bzw. Cochlea Implantat konnten auch sie in den Genuss und auf den Geschmack klassischer Musik kommen.

Expressiver Tanz​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Die TeilnehmerInnen hatten beim letzten Expressiven Tanz mit Carola Helwing am 19. Oktober wieder jede Menge Spaß! Der nächste Termin steht am Samstag, den 23. November an. Gerne schon mal vormerken, denn das ist eine wirklich tolle Erfahrung!

Männer kochen für Bibelentdecker​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Am 12. Oktober kam es zu einer interessanten Crossover-Veranstaltung im LUKAS. Während Bettina Schmidt ihren Bibelentdecker-Workshop zum Thema „Haben wir genug Nahrung?“ hielt, standen unter dem Motto „Männer kochen“ Andreas Horne, Klaus-Dieter Then und Thomas Walz in der Küche und bereiteten ein leckeres Mahl zu. Auf jeden Fall hatten wir am Ende genug hungrige Gäste, die sich an Gnocchi-Auflauf und Ananas-Kokos-Quark satt essen konnten!