Das Archiv befindet sich noch im Aufbau und wird mit der Zeit ergänzt.

200. Geburtstag von Theodor Fontane​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Heute, am 30. Dezember 2019, würde Theodor Fontane seinen 200. Geburtstag feiern. Gleichzeitig endet heute das Fontanejahr, in dem das Leben und Werk des deutschen Schriftstellers und Journalisten ausgiebig gefeiert wurde. Theodor Fontane gilt als bedeutender Vertreter des Realismus. Eines seiner bekanntesten Werke ist der Roman „Effi Briest“. Er verstarb am 20. September 1898 im Alter von 78 Jahren.


So muß man leben!

Die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens
die „kleinen Glücke“ gehabt.

Bild © Hetty Krist

Inklusiver Advent​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Am 15.12. stand alles im Zeichen des 3. Adventssonntags, dem sogenannten „Gaudete“-Sonntag (Latein: Freuet euch!). Beim Inklusiven Gottesdienst animierte der Gebärdenchor die Gemeinde, den Klassiker „Oh Herr, wenn Du kommst“ mitzugebärden. Der Gottesdienst stand im Zeichen des Lichts mit einem Indischen Lichtertanz von Sr. Stephina Ghonsalves und Lichtelementen des Gebärdenchors. Zelebrant P. Stefan Maria rief dem Gaudete-Sonntag entsprechend zur persönlichen „Entscheidung zur Freude“ auf und spannte einen gelungenen Bogen zum Verein LUKAS 14 und seinen Menschen.

Nach dem Gottesdienst fand in den Räumen des LUKAS 14 der Adventsnachmittag mit vielfältigem Programm statt. Der LUKAS Singkreis unter der Leitung von Udo Lorenz begleitete durch den Nachmittag und sang als Finale das Lied „O Tannenbaum, du trägst ein’ grünen Zweig“ auf Plattdeutsch. Nachdenkliche und heitere Texte wurden vorgetragen und von einer Pantomime und der Gruppe der expressiven Tänzer abgerundet. Der im September gestartete Gebärdenkurs zeigte sein Können beim Gebärden der „Weihnachtsbäckerei“. Große Freude hatten auch unsere jungen Darsteller mit eigenem verzauberndem Programmpunkt.

Adventsvorbereitung​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Wir danken den insgesamt 15 Helfern, die bis zu 5 Stunden für den Adventsnachmittag vorbereitet haben!

Adventsliedersingen und -gebärden​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Das traditionelle Adventsliedersingen und -gebärden am 1. Advent fand dieses Jahr nach dem Ende der Renovierungsarbeiten wieder in Liebfrauen statt. Den Gesang der Cappuccinis unter der Leitung von Peter Reulein hat der Gebärdenchor in poetischer Form visuell dargeboten. Verschiedene Gebärden und ganze Refrains in Gebärden wurden erläutert und zum Mitmachen aufgerufen.

Der Gebärdenchor ist am 15.12. beim Inklusiven Gottesdienst um 11:00 Uhr in Liebfrauen wieder zu sehen!

Das große Backen​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Am Samstag, 07.12., fand das große Plätzchen backen mit Jahnu und Andreas in LUKAS 14 statt. Viele kleine und große Hände haben Teig geknetet und ausgerollt, Plätzchen ausgestochen und geformt und unzählige Backbleche voller Plätzchen mit Verzierungen versehen. Alle Ergebnisse gibt es dann beim Adventsnachmittag am kommenden Sonntag zu verköstigen. Lecker!

LUKAS-Treff im November​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Wieder mal volles Haus beim LUKAS-Treff am 28. November. Die beiden Gehörlosen Georg und Bärbel Henning haben von ihrer Arbeit als Taubblinden-Begleiter erzählt. Schon seit vielen Jahren kümmern sie sich um ihren Freund und Nachbarn Kalli, um ihm ein möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Wir haben viel über Taubblindheit, über das Lormen und den Umgang mit taubblinden Menschen gelernt! Dazu gab es leckeres indisches Essen von Jahnu, ihren Eltern und Connie.

Inklusives Jugendkulturfestival​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Lukas 14 war am 16.11. beim ersten inklusiven Jugendkulturfestival in Dietzenbach vertreten. Wir hatten einen Informationsstand, an dem man mit speziellen Brillen verschiedene Augenkrankheiten simulieren konnte und Helena hat einen Gebärdenworkshop angeboten. Zusätzlich hatte der Gebärdenchor zwei Auftritte auf der großen Bühne, unter anderem zusammen mit Heartbeat Edutainment, und Clown Jurij hat die Kids animiert und zum Lachen gebracht.

25 Jahre Benachteiligungsverbot​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Am 15. November 1994 ist das Benachteiligungsverbot für Menschen mit Behinderungen in Kraft getreten. Vor 25 Jahren also wurde Artikel 3, Absatz 3 des Grundgesetzes um den entscheidenden Satz ergänzt:
Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden

Adventsbasteln mit Kathy​

Letzte Änderung: 26. Mai 2020

Mit viel Freude am Erschaffen haben am 09.11.2019 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Adventsbasteln ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Die Selbstverständlichkeit von Interkulturalität und Inklusion wird bei LUKAS so im Miteinander erlebt.

Inklusiver Gottesdienst in St. Bonifatius​

Letzte Änderung: 24. Mai 2020

Am 03.11.2019 fand in der Sachsenhäuser St. Bonifatius-Kirche ein inklusiver BonEsprit-Gottesdienst mit der Band Effata und dem Gebärdenchor LUKAS 14 statt. Die Gemeinde wurde zu Beginn der Messe in Gebärden eingewiesen und konnte so den Refrain des Eingangsliedes und das Vater Unser mitgebärden. Wir freuen uns auf weitere zukünftige gemeinsame Projekte!