Posts Tagged ‘Pater Amandus’

Kulturtipp Juli 2012

Kulturtipp erstellt von Lutz Riehl

Des Lebe Jesu bei uns uff de Gass

Eine Einladung von Frau Aja

Liebe Evangelienspieler, liebe Gäste,

merr solls werklisch net glaube, aber jetzt isses schon soweit, am 7. Juli geht’s los mit em Frankfurter Evangelienspiel. Isch saach Ihne, bei uns uffm Hof von de Liebfrauenschul, da isses in de vergengene Monate aber sowas von rund gegange. Dreimal in de Woch sin die Herrschafte hier uffgeschlache und habbe geprobt, dass es nur so e Freud war. Un jetzt scharrn se schon all mit de Hufe, weil se endlisch loslesche wolle. Jetzt sin so einische uff die Idee gekomme, des isch doch emal schön die Leut zum Komme einlade könnt. Jetzt, wo Se dot sin, habbe Se doch auch Zeit fer sowas, hat’s allsfort geheiße. Also Leut, Ihr habbt e Ahnung, bei dene viele Reisegruppe, wo als bei mir vorbeigugge, noch von Zeit zu schwätze, isch weiß ja net…

Aber uff de anner Seit hat mir deß, was isch da bei dene Probe gesehe habb, en riesen Spass gemacht. Jetzt kann isch’s ja saache, als hier im April zum erste mal dieser bunte Haufe von Leut uffgekreuz is und gemeint hat, merr wollt hier e Evangelienspiel mache, da hab bisch schon e bissi gestaunt. Aber isch gebb gern zu, die Leut wisse, wasse da due. Bei dem Spiel werde 12 Bilder aus Lebe von Jesus Christus uffgeführt, es wird allerdings kaa Gedöhs um die Passion gemacht, dene Leut, wo hier spiele, geht’s um des, was Jesus so gemacht hat un wie er mit de Mensche umgegange is. De Höhepunkt is dann des letzte Abendmahl un hinne druff noch e Szene, wo mit de Auferstehung zu due hat. Die meist Zeit laafe die Leut in Kostüme rum, aber an drei Stelle übertraache se die Bilder in die heudisch Zeit – wenn isch des rischdisch verstanne hab, wolle se dademit zeische, dass deß, was de Jesus gesacht und gedah hat, auch heut noch gilt – die Sach hat merr imponiert. Schad, des mein Hätschelhans deß net miterlebe kann, deß hätt em auch gefalle.

Vollkommen gebüschelt war isch ja, wie isch gemerkt habb, das bei dem ganze Spiel nix gebabbelt wird – also, isch hätt da sischer nie mitspiele könne -, alle Szene un Bilder wern pantomimisch gespielt, nur zwei Sprecher due e bissi was dadezu erzähle. Aber getanzt un gesunge, deß wird dann schon. Also, ganz ehrlisch, isch bin sehr beeindruckt von dere Sach un kann nur hoffe, des da möschlischst viele Leut komme, um sisch deß anzugugge. Mitem Petrus hab bisch höchstpersönlisch schon geschennt, damit er sisch mitem Wetter e bissi Müh gebbe dut. Es is so e schön Sach, wann sisch gut hundert Leut von hier un von auswärts – un mit „auswärts“ mein isch weit über Offebach enaus – so engagieren, um des Lebe vom Jesus uff unser Gass zu bringe, da mein isch doch wird auch de Sesche von obbe komme.

Jetzt wart emal, eine Sach wollt isch noch loswerde: Ach ja, stimmt – naja, in meim Alter vergißte halt so einisches… Also, des Frankfurter Evangelienspiel hat ma Samstag, de 7. Juli um 20 Uhr Premiere, am Sonntag, de 8. Juli wird um 16 Uhr gespielt un zwiscehm 9. un em 14. Juli widder abends um 20 Uhr. Am 15. Juli gibt’s dann nochemal um 16. Uhr e Vorstellung. Gespielt wird uffem Hof von de Liebfrauenschul, wenn Se so wolle also in meiner „guud Stubb“. Die Sach kost Sie kaan Eintritt, aber die Leut von LUKAS 14 habbe sisch so e Arbeit gemacht, dass die sisch bestimmt über e Spend arch freue dähte. Übrischens gibt’s auch e schee Programmheft, wo auch isch e bissi was eneigeschribbe habb, allein schon dadefür müsse Se gugge komme.

So, nun kann’s aber losgehe. Isch freu misch uff des Evangelienspiel un ganz besonners dadruff, des auch Sie emal vorbeischaue.

Mit de beste Grüß

Ihne Ihr

Catharina Elisabeth „Aja“ Goethe

 

 

 

 

 

 

 

 




Amandus 75.

Am 20. Juni wurde P. Amandus 75 Jahre alt

Am 20.Juni wurde P. Amandus 75 Jahre alt Er schaut auf ein beeindruckendes Lebenswerk in Frankfurt zurück:

1977 – 2007 Gehörlosenseelsorger im Bistum Limburg

seit 1977 Seelsorger an der Liebfrauenkirche

Begründer des FRANKFURTER EVANGELIENSPIELS (Aufführungen in 2000, 2003, 2006, 2009)

seit 2007 Seelsorger für LUKAS 14

Wir danken Gott, dass er da ist!

Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010

Fotos: Martin Meya

Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010
Integrativer Gottesdienst in Liebfrauen am 20.06.2010

Empfang im Liebfrauenhof

Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof
Empfang im Liebfrauenhof

Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14

Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14
Fest zu Ehren von Amandus im LUKAS 14

Integratives Theaterprojekt:

Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:
Integratives Theaterprojekt:

„Der Bär“ von Anton Tschechow von 20. Juni 2010